Suche der Todesursache in der Rechtsmedizin

Röntgen post mortem

radiologie|technologie radiologie/technologie Heft 4/2014

Auch bei Röntgenaufnahmen zur Beweissicherung sollte Standardaufnahmetechnik und die Einstelltechnik aus der Routine verwendet werden, damit ein Vergleich zwischen post mortem und zu Lebzeiten angefertigten Röntgenbildern möglich ist.

Einstelltechnik spezial

Saltzmann-View Innenrotation

radiologie|technologie radiologie|technologie Heft 4/2014

Die Aufnahme geht zurück auf Prof. Charlie Saltzmann. Er war als Orthopäde an der Universität in Iowa tätig. Sie wird zur Beurteilung der subtalaren Gelenkachse des Calcaneus und bei Rückfußfehlstellungen angefordert.

Erst das Kuscheltier - dann das Kind

Galerie der Kuscheltiere

Karl-Heinz Szeifert 28 Mar, 2019 00:00

Kinder kommen oft sehr ängstlich mit Kuscheltieren oder Puppen zum Röntgen. Um den Kindern diese Angst zu nehmen, kann man vor deren neugierigen Augen, zuerst die kuscheligen Begleiter unter die Röhre legen.

Röntgeneinstelltechnik

Acromioclaviculargelenke Stressaufnahme

radiologie|technologie radiologie|technologie Heft 1/2014

Die Stressaufnahme der Acromioclavikulargelenke bei Verdacht auf Ruptur des Ligamentum Coracoclaviculare.

Röntgen bitte nur im Zweifelsfall

Die gehaltene Aufnahme des OSG

Karl-Heinz Szeifert 21 Feb, 2021 00:00

Sind gehaltene Aufnahmen von Sprunggelenken nach Supinationstrauma heute noch sinnvoll? Dieser Fragestellung geht Claus Becker, leitender MTRA des Uniklinikums Regensburg nach.

Die Größe entscheidet die Bildqualität

Die Wahl des Fokus !

Karl-Heinz Szeifert 19 Nov, 2018 00:00

Eine zwar schon etwas ältere, aber dafür sehr schön und gut erklärte Beschreibung der Funktionsabläufe in einer Röntgenröhre wurde uns von Thomas Auer aus der Schweiz überlassen.

Kindesmisshandlung

Wenn hinter dem "Sturz" mehr steckt

Karl-Heinz Szeifert 19 Dec, 2018 00:00

Bei der Aufdeckung einer Kindesmisshandlung kommt der Kinderradiologie eine Schlüsselrolle zu. Ob die Verletzung eines Kindes durch Unfall oder Gewalt entstanden ist, kann meist erst mit Hilfe von Sonographie, Röntgen, Magnetresonanz- bzw. Computertomografie beurteilt werden.