Empfehlung

Paula in der Röhre - für Kinder, die in die "Röhre" müssen

rockpop 5 Jan, 2020 00:00

"Paula in der Röhre" ist ein Kinderbuch, das Bayer HealthCare zum Free-Download auf seien Web-Seiten anbietet.

Kindern - manchmal sogar auch Erwachsenen - ist die "Röhre" - ob CT oder MRT - häufig nicht ganz geheuer. Das Kinderbuch "Paula in der Röhre" von "Bayer HealthCare" will den kleinen und großen Patienten die Angst vor solchen Untersuchungen nehmen.

Das Buch erzählt die Geschichte von Paula, die sich beim Baden eine Kopfverletzung zufügt, die mit einer Kernspintomographie abgeklärt werden soll. Sehr schön bebildert und beschrieben steht das Buch auf der Seite www.radiologie.bayer.de bei den Elterninformationen als .pdf zum Download unter "Paula in der Röhre" bereit.

Daneben gibt es auch noch ein Booklet mit Elterninformation, sowie eine Tapferkeitsurkunde - ebenfalls als pdf-files zum Download.


Leseprobe aus dem Buch "Paula in der Röhre"

Dr. Shao-Rein schlug vor, sich einen MRT mal aus der Nähe anzuschauen. Und obwohl Paula immer noch Kopfschmerzen hatte, wollte sie doch dieses merkwürdige Gerät sehen, mit dem man ihren Kopf von innen betrachten konnte... - ...So ganz geheuer war Paula das Gerät immer noch nicht. Aber zumindest konnte die Untersuchung ja nicht weh tun, wenn es nur um einen Magneten ging. „Tut das nicht weh?“, fragte sie trotzdem. „Nein, überhaupt nicht. Du wirst von der Untersuchung gar nichts merken.“ Paula erfuhr noch eine Menge Einzelheiten über das Gerät und musste zugeben, dass sie inzwischen sogar ein bisschen gespannt war. Zumindest war sie sehr neugierig darauf, zu sehen, wie ihr Kopf von innen aussah.


Leseprobe aus dem Booklet mit Elterninfos:

Checkliste für die MRT Ihres Kindes

  • Fragen Sie, ob Ihr Kind vor der Untersuchung normal essen und trinken darf.
  • Ziehen Sie lhrem Kind bequeme Kleidung ohne Metallteile, wie zum Beispiel metallische Reißverschlüsse, an.
  • Nehmen Sie eine CD mit Geschichten oder Musik mit, die Ihr Kind gerne hört, undein Lieblingsspielzeug, den Teddy oder die Puppe (ohne Metallteile) .
  • Erklären Sie lhrem Kind, dass es sich um eine völlig harmlose Untersuchung handelt.Ist diese mit der Gabe von Kontrastmittel verbunden, dann werden Sie vorher darüber informiert und nach lhrem Einverständnis gefragt.
  • Sagen Sie lhrem Kind, dass während der Untersuchung (laute) Geräusche zu hören sind. Es sollte ebenfalls wissen, dass die Untersuchung, wenn nötig, unterbrochen werden kann.
  • Motivieren Sie Ihr Kind für die Untersuchung, indem Sie ihm sagen, dass man von außen - ohne dass es weh tut - in den Körper hineinschauen wird, um herauszufinden, warum es ihm nicht gut geht. Auf diese Weise kann der Arzt besser helfen.
  • Wenn möglich, bleiben Sie zur Beruhigung Ihres Kindes im Untersuchungsraum. In den Pausen können Sie mit lhrem Kind sprechen.
  • Belohnen Sie Ihr Kind nach der Untersuchung.
  • Zeigen Sie eine positive Einstellung, denn Ihr Vertrauen überträgt sich auf Ihr Kind.
Tapferkeitsurkunde

Nach Meinung von MTA-r.de:

Sehr schön und empfehlenswert! - Gehört in jedes MRT-Wartezimmer.

Quelle : Radiologie Bayer

Kommentieren

Kommentare

Janina Bucher vor 8 Jahre

Eine super Idee, da kann man den Kindern das in Bild zeigen.

Louisa vor 2 Jahre

Hallo, ich muss in die Röhre und möchte mich gerne informieren. Louisa

kszeifert vor 2 Jahre

Leider ist das Buch momentan nicht mehr downloadbar! Es gibt aber noch ein Booklet mit Elterninformation, sowie eine Tapferkeitsurkunde als pdf-files - zum Download. Links hierzu befinden sich im Text.

Tim Kraus vor 2 Jahre

Schade daas es das Buch "Paula in der Röhre". Unser Sohn Tim hat schon viele MRT Untersuchungen über sich ergehen lassen müssen. Shunt-Kind!!! Jetzt isr er bereits 8 Jahre alt und fragt natürlich viel...er hatt3 immer Angst und sie möchten wir ihm nehmen mit dem Buch. Schade dass man es nirgends bekommt.

Gibt sonst keine Alternative.

VG

Michael Kraus

kszeifert vor 5 Monate

Das Buch steht wieder zum Download bereit. Ein Link zum Download befindet sich im Blogartikel!