Air Gap Technik - hab ich noch nie gehört!

Florian Schmidt 22 Jun 2022

Habe gerade ein bisschen recherchiert und bin dabei auf den Begriff Air Gap gestoßen.Soll das Streustrahlenraster ersetzen indem man 20-50 cm Luft zwischen dem Patienten und dem Detektor lässt. Wer kann mir sagen, wie ich das praktisch z.B. bei einer Haft- oder Beckenübersicht im Bett umsetzen kann? Gibt es da irgendwelche Hilfsmittel die zwischen den Patienten und den Detektor gebracht werden können? Es soll ja dosisreduzierend wirken, bei gleicher Bildqualität. Wo das von meinem Verständnis bereits gemacht wird, ist bei der allseits beliebten Sven Johansson Aufnahme des Schenkelhalses - grosser Abstand zwischen Objekt und Detektor. Aber gerade bei anderen Liegend Aufnahmen in ap-Projektion erscheint es mir doch etwas schwierig.

Antworten