Notice: Undefined variable: authorName in /www/htdocs/w00d881f/www.mta-r.de/produktiv/site/templates/_function.inc on line 143
von der MTRA zu leitenden Funktionen - MTA-R.de von der MTRA zu leitenden Funktionen - MTA-R.de

von der MTRA zu leitenden Funktionen

06 Apr 2015

Hallo,
habe ein Problem mit Kompetenzen in der Rad.Praxis, als ltd. Angestellte arbeitet hier eine Arzthelferin mit Röntgenschein seit 2 Jahren(Buchhaltung, QM,Abrechnung Anmeldung...), nun bin ich seit 6 Monaten da, und soll die Aufgaben einer ltd. MTRA übernehmen (Ärztliche Stelle, SOPs,Dienstplan usw.)Leider leidet meine ltd. Kollegin darunter das ich Entscheidungen der Chefetage auf meinem Gebiet selber umsetze und sie fühlt sich übergangen, das schafft eine angespannte Situation,mit der ich nicht gerechnet habe.
Sollte ich sie über alles in Kenntnis setzen auch wenn das Ihrer Ausbildung nicht entspricht?
Wie soll ich mich bei Mitarbeitergesprächen verhalten, unsere Chefs wollen das wir ein Team bilden, das ist gar nicht so leicht wenn man nicht weiss was man schon wieder falsch gemacht hat....ich habe jetzt mehrere Fortbildungn über den DVTA angeboten um sie auf unseren Fachgebiet fortzubilden....irgendwie denke ich damit einen Fehler gemacht zun haben.
Ihr wurde bewusst das sie die einzige ltd. Arzthelferin in einer Radiologischen Praxis in diesem Seminar war....und ich dachte nur o je was soll das noch werden ????
 
musste mir das von der Seele reden
hat jemand eine Strategie?
 
LG
 

Antworten

Antworten

Heike Chbib (nicht überprüft) vor 4 Jahre 0

 Hallo,Wichtig ist hier, das von seitens der Chefs mit euch beiden klare Richtungen besprochen werden. Ich bin praxismangerin und habe noch 2 Kolleginnen welche ihre Abteilungen leiten. Hier ist ganz klar geregelt auch im Bereich QM wer welche Kompetenzen hat. wir treffen uns gemeinsam 1x Monat um gemeinsam die wichtigsten Themen zu besprechen. kommen die beiden nicht klar bin ich die letzte Ansprechpartnerin vor den Ärzten. Es ist wichtig zu wissen und zu erkennen das nicht jeder alles kann und es gemeinsam am besten geht..es hilft nicht unbedingt der Kollegin Fortbildungen anzubieten. Jeder von euch hat seinen Bereich und ihr solltet euch ergänzen. Strategie ist gemeinsame Ziele zu erarbeiten euch als Team zu sehen. aber nicht vergessen...... Die Chefs sind als erstes am Zuge klare Hierachien zu kommunizieren und dann erarbeitet ihr gemeinsam Eiche Arbeitsfelder.Bei weiteren Fragen steht ich gern zur Verfügung.