Erster europäischer Röntgentag in Wien

Sebastian Preisner 15 Feb, 2011 20:31

In Gedenken an den Entdecker der Röntgenstrahlen, Willhelm Conrad Röntgen, wurde am 10.02.2011, dem Todestag des Entdeckers, der First Day of Radiology durch die European Society of Radiology veranstaltet.

Wilhelm Conrad Röntgen

Am 10. Februar fand der erste europäische Röntgentag "1st European Day of Radiology" (EdoR) in Wien statt. Dies ist eine Initiative der Europäischen Gesellschaft für Radiologie (European Societey of Radiology, ESR), welche die Leistungen und Errungenschaften der Radiologie der Öffentlichkeit näher bringen soll. Zum ersten mal gab es europaweit koordinierte Presseaktivitäten und Veranstaltungen in den 19 teilnehmenden Ländern.

Der 1. Europäische Röntgentag wurde von der Österreichischen Röntgengesellschaft (ÖRG) veranstaltet, die es - unter Mithilfe von 44 radiologischen Praxen in ganz Österreich - Menschen ohne Versicherung ermöglichte, an diesem Tag kostenlose Behandlungen in Anspruch zu nehmen.
Zu den 19 Nationen gehören unter anderem die Türkei, Belgien, Niederlande, Portugal und Rumänien. Deutschland hat, so wie es aussieht, nicht an dieser Veranstaltung teilgenommen.

Kommentieren

Kommentare

Adrian Adamiok vor 9 Jahre

Keine Ahnung? War aber wirklich nichts davon zu lesen gewesen!

Kreativmonkey vor 9 Jahre

Ich verstehe nicht so recht wieso Deutschland nicht an dieser Veranstaltung teil genommen hat. Zumindest war in der Presse nichts davon zu lesen...