Schweigepflicht und die Folgen bei Verstoß

Medizinisch-technische Radiologieassistenten (MTRA) unterliegen wir ebenso wie ein Arzt der Schweigepflicht. Das ist die Pflicht, über alle Tatsachen und Umstände, die uns in unserer beruflichen Eigenschaft bekannt geworden sind, Stillschweigen zu bewahren.. weiterlesen

Spontanpneumothorax (Mantelpneu)

Der Fall: 25-jährige Frau, Turniersportlerin, Nichtraucherin mit seit einem Tag plötzlich aufgetretenen rechtsthorakalen atemabhängige Schmerzen, die ohne Ereignis aus der Ruhe aufgetreten sind.. weiterlesen

Kontrastmittel in der Röntgendiagnostik

Die Wirkung von Kontrastmitteln besteht darin, dass sie das Signal, das in der jeweiligen Untersuchung registriert wird, modifizieren. Ziel des Einsatzes ist, bei der Untersuchung Zusatzinformationen zu gewinnen.. weiterlesen

Märklin-Rö-Einrichtung 1912

Lehrmittelverlage boten seinerzeit grosse Sortimente von technischem Spielzeug aber eben auch Lehrmittel für den (Physik-)Unterricht an. Es wundert daher nicht, dass bei den Herstellern ein Interesse bestand, auch im Bereich der Röntgenstrahlen als Zulieferer aufzutreten.. weiterlesen

Galaktographie und Duktoskopie:

Die Galaktographie ist ein mammografisches Zusatzverfahren zur Darstellung der Milchgänge. Zu diesem Zweck wird ein Kontrastmittel mit Hilfe eines dünnen Plastikschlauches in den sekretierenden Milchgang gespritzt und anschließend eine Röntgenaufnahme angefertigt.. weiterlesen

Morbus Köhler II

Der Morbus Köhler II ist eine aseptische Knochennekrose im Kopf der Ossa metatarsalia II-IV und ist die einzige aseptische Knochennekrose, die häufiger bei jungen Mädchen auftritt. . weiterlesen

Typische Röntgenzeichen

Röntgenzeichen sind in der klinischen Befundung eine wertvolle Hilfe. Die meisten Röntgenzeichen sind so typisch, dass sie gemeinsam mit den klinischen Befunden eine Diagnose beweisen.. weiterlesen