Röntgen im Bereitschaftsdienst ohne fachkundige Ärzte

kszeifert 18 Sep, 2012 08:00

Noch immer haben viele vornehmlich kleinere Kliniken Probleme mit der Besetzung der Bereitschaftsdienste mit fachkundigen Ärzten.So kommt es vor, dass im Bereitschaftsdienst nur Ärzte ohne Fachkunde sind , und der entsprechende fachkundige Oberarzthintergrund agiert als Rufbereitschaft von zu Hause aus. Ein Radiologie-Rufdienst existiert wenn überhaupt aber nur für CT/DSA.Die RöV ist in dieser Hinsicht eindeutig! Häuser, die so die Bereitschaftsdienste besetzen und Röntgen anwenden, verstoßen gegen die Bestimmungen der Röntgenverordnung. Diese  ist in dieser Hinsicht eindeutig. Die Verstöße können mit Bußgeldern geahndet werden.