Patienten beim Röntgen halten! Wer darf? Wer soll? Wer muss?

kszeifert 10 Sep, 2011 10:00

Es kommt gar nicht so selten vor:  Kleine Kinder, Behinderte oder demente Patienten, die einfach nicht in der Lage sind, trotz diverser Lagerungshilfen, das aufzunehmende Körperteil ruhig zu halten! Dann hilft nur eins: Irgendjemand muss den Patient während der Aufnahme halten.Doch wer muss bzw. wer darf das? Falls Begleitpersonen anwesend sind, können dieses eventuell einspringen um den Patienten zu halten. Aber auch in diesem Falle müssen Vorschriften beachtet werden.Ansonsten bleibt nur das Personal: Arzt, Pflegepersonal oder MTA-R sind mögliche Kandidaten. Wobei dann oft von Seiten der MTA-R der Einwand kommt: "Wir sollen oder dürfen ja nicht, da wir gewissermaßen doch schon beruflich bedingt strahlenexponierte Personen sind."Doch ist das wirklich so? Gibt es hierzu eine gesetzliche Regelung? Eine solche Frage wurde vor einiger Zeit im Forum-RoeV.de diskutiert. Herr Prof. Ewen, der das Forum moderiert beantwortete diesen Einwand einer MTRA damals folgendermaßen: