Lunatummalazie im Röntgenbild

Der Mondbeintod

Karl-Heinz Szeifert 17 Apr, 2018 00:00

Die Lunatummalazie, auch Lunatumnekrose, Mondbeintod oder Morbus Kienböck genannt, ist eine Erkrankung, bei der es zu einem teilweisen oder vollständigem Absterben (medizinisch: Nekrose) des Os Lunatums (Mondbein, Handwurzelknochen) kommt.