Mehr Sicherheit in der Strahlentherapie

Korrektur von Bildartefakten

Sebastian Preisner 8 Aug, 2018 00:00

Für die präzise Dosisberechnung bei der Strahlentherapie einer Krebserkrankung werden Bilder des Patienten benötigt, die mit Hilfe von Röntgen-Computertomographen (CT) gewonnen werden.

Ein etwas anderes Physik-Referat

MRT und CT - als musikalischer Rap

rockpop 1 Jun, 2018 00:00

Zwei Schülern eines Leistungskurs Physik wurde die Aufgabe gestellt,  irgendwie ein maximal zehnminütiges Referat über MRT und CT zu machen...

Dosisberechnung für`s CT

CTDI und DLP

Karl-Heinz Szeifert 15 Oct, 2018 00:00

Der CTDI ist eine Messgröße in der Dosimetrie und Grundlage für die Berechnung der Strahlenbelastung während einer Röntgenaufnahme mit Hilfe eines Computertomographen.

SWR3-Schulfernsehen

Strahlen schaffen Durchblick

rockpop 30 Aug, 2018 00:00

Einen sehr gut gemachten  Film über die Entdeckung und Anwendung von Röntgenstrahlen findet man auf der SWF3-Webseite "Planet Schule" mit dem Sendetitel:  "Strahlen schaffen Durchblick".

Wissen

Die Hounsfield-Skala im CT

Karl-Heinz Szeifert 25 Sep, 2018 00:00

Mit der Hounsfield-Skala wird in der Computertomographie (CT) die Abschwächung von Röntgenstrahlung in Gewebe beschrieben und für die Darstellung in einem Graustufenbild benutzt. Die Werte können Gewebearten zugeordnet und so pathologische Abweichungen erkannt werden.

Single-Photon-Emissionscomputertomographie

SPECT

Karl-Heinz Szeifert 16 Aug, 2018 00:00

Die Positronen-Emissions-Tomographie (PET) ist ein bildgebendes Verfahren der Nuklearmedizin, das Schnittbilder von lebenden Organismen erzeugt...

Das PET-CT

Karl-Heinz Szeifert 31 Aug, 2018 00:00

Die PET-CT gilt als eines der genauesten Diagnoseverfahren in der Tumordiagnostik. Mit ihr kann man kleinste Tumorherde und Metastasen in einer einzigen Ganzkörperuntersuchung erfassen und lokalisieren.

radiologie technologie

CT - Zeitpunkt des Schlaganfalls bestimmen

radiologie|technologie 01.2017

Durch die Analyse der Graustufen einer Computertomographie (CT) lasst sich der Zeitpunkt eines Schlaganfalls hinreichend präzise bestimmen. Für den klinischen Alltag ist die Methode noch nicht anwendbar.