Darf eine MTRA eigenmächtig eine Zusatzuntersuchung Röntgen anfertigen

tedi88 23 Aug 2017

Beim röntgen bewegte sich der Patient und auf der Thoraxaufnahme war die Hand des Patienten zu sehen. Darf eine MTRA ohne Rückfrage mit dem Radiologen eine Zusatzaufnahme anfertigen. Mfg

Antworten

Antworten

kszeifert vor 3 Monate 0

Hallo tedi88,
hier kommt es sicherlich darauf an, ob die Fragestellung des Arztes, der die rechtfertigende Indikation gestellt hat, beantwortet werden kann.
Ist dies der Fall, ( z.B. ein röntgendichter Knopf, Piercing o.ä.) an nicht befundrelevanter Stelle, dann muss man solche Aufnahmen auch nicht wiederholen.
Ist die Fragestellung durch Überlagerung allerdings nicht beantwortbar, dann muss wiederholt werden - wie auch bei falsch eingeblendeten oder verwackelten Aufnahmen.
Im Zweifel ist das aber eine Entscheidung des Arztes, der die rechtf. Indikation gestellt hat.
Deshalb im Zweifel Rücksprache mit dem Arzt halten. Und nicht vergessen - auch die Fehlaufnahmen sind zu dokumentieren.