Mehr Schaden als Nutzen?

Gonadenschutz bei Frauen ist oft ungenügend

rockpop 28 Jan, 2013 08:00

Während bei Männern die Gonaden durch umschließende Hodenkapseln in den allermeisten Fällen seht gut vor Strahlenbelastung durch Röntgenaufnahmen geschützt werden können ist dies bei den Frauen naturgemäß schwieriger bzw. nicht möglich.

Amtliche Personendosimetrie

Elektronischer Datenaustausch

twiedenmann 10 Sep, 2016 08:00

In der amtlichen Personendosimetrie werden Detektoren in einem Dosimeter verwendet, um die aufgetretene Strahlung zu Erfassen und durch technische Prozesse messen zu können.

Das Mutterschutzgesetz

Mutterschutz in Krankenhäuser und Praxen (1)

rockpop 10 Aug, 2018 00:00

Bei der Beschäftigung werdender oder stillender Mütter hat der Arbeitgeber unabhängig vom Umfang der Beschäftigung die Vorschriften des Mutterschutzgesetzes sowie der Verordnung zum Schutze der Mütter am Arbeitsplatz zu beachten.

Den Röntgenstrahlen ausgesetzt

Gesundheitsschäden durch militärische Radaranlagen 3001

rockpop 30 Jan, 2019 00:00

Radarwellen zählen nicht nicht zu den ionisierenden Strahlungen. Dennoch erlitten zwischen 1950 und 1980 eine unbestimmte Anzahl von Soldaten und Zivilangestellten der Bundeswehr und der NVA Gesundheitsschäden durch militärische Radaranlagen.

Pressemitteilung vom 18.03.2012

Röntgenpass besser nutzen

rockpop 6 Apr, 2012 09:00

Zum besseren Schutz vor schädlichen Wirkungen von Röntgenstrahlen legt das Gesundheitsministerium allen Patientinnen und Patienten den Röntgenpass ans Herz.

Wo landet der gefährliche Stoff ?

Plutoniumhaltige Herzschrittmacher

Karl-Heinz Szeifert 26 Nov, 2018 00:00

Einst wurden Herzkranken Schrittmacher mit Plutoniumbatterien implantiert - Möglicherweise leben immer noch Patienten mit dem Gift im Körper. Aber was passiert mit dem gefährliche Stoff nach deren Tod?

Nicht mehr regelmäßig gerechtfertigt

Rö-Schädel in 2 Eb.

Karl-Heinz Szeifert 5 Apr, 2018 00:00

Falls es sich noch nicht überall herumgesprochen hat! Ärzte die die Ziffer 5090 für Rö-Schädel in 2 Ebenen bei Bagatellverletzungen dennoch in Rechnung stellen, müssen damit rechnen, diese nicht erstattet zu bekommen.