Bitte nicht nachmachen!

Schwertschlucken unter Durchleuchtung

Karl-Heinz Szeifert 7 Jan, 2018 01:00

Warnung!  Bitte die nachstehenden Videos nicht selbst ausprobieren oder nachstellen. Das könnte lebensgefährlich sein, und verstößt natürlich eindeutig gegen alle Vorgaben und Bestimmungen der Röntgen- und Strahlenschutzverordnung.

Schwertschlucken ist eine gefährliche Performance-Kunst, bei der der Künstler ein Schwert durch seinen Mund in die Speiseröhre bzw. in den Magen einführt.

Sie beugen dazu den Kopf nach hinten und schieben langsam, Zentimeter um Zentimeter einen Säbel in den Mund.

Schwertschlucken sieht nicht nur gefährlich aus - das ist es auch. Trotzdem gibt es wenig medizische Fachliteratur über Berufskrankheiten der Künstler.

Schwertschlucker heißen nur so, sie schlucken die Schwerter nicht wirklich. Sie müssen ihren Brechreiz unterdrücken können und sie schieben sich dann die mindestens 38 Zentimeter langen und zwei Zentimeter breiten Stahlklingen durch Rachen und Speiseröhre, was dann wie Verschlucken aussieht.

Und da es sie nun mal gibt, kann man sich ja auch ein paar Videos dazu ansehen! -

Zum Beispiel wie das Ganze unter einem Durchleuchtungsgerät aussieht!

"Kopfschüttel" -Und viel Spaß"!!!!!

Quellen:

Achtung: Sensible Kolleginnen und Kollegen sollten die nachstehenden Links zu den YouTube-Videos vielleicht besser nicht anklicken!

Zum Abspielen des Videos bitte Bild anklicken.

Kommentieren