Ein MTA-R.de Special

Die Mammograpie

kszeifert 13 Nov, 2017 10:17

Beitrag von Astrid Marquart

Von der Anatomie der weiblichen Brust, pathologische Veränderungen, Mammographie-Gerätetechnik über Einstelltechniken bis hin zur digitalen Mammographie und der BI-RADS-Klassifikation, stellt die Autorinin ihrer Arbeit in anschaulicher und gut verständlicher Art und Weise das gesamte Spektrum der Mammographie dar.

Astrid Marquart ist Lehr-MTA an der Medizinisch-technischen-Akademie Esslingen und unterrichtet dort die Fächer Röntgendiagnostik, Röntgenanatomie und Nuklearmedizin.

Links zu allen 12 Teilartikeln des MTA-R-Spezials

Artikel:

Quellenangaben zur Artikel-Serie Mammographie

Literatur:

  • Becht, Bittner, Ohmstede et.al, Lehrbuch der röntgendiagnostischen Einstelltechnik, 6. Auflage, 2008, Springer Verlag, Heidelberg
  • Feldmann, Hilde, Digitale Mammographie 2, MTA-Dialog, Dezember 2007
  • Fellner, F.A. et.al, Mammakarzinom, Radiopraxis, 1/2008
  • Goretzki, Günter, Medizinische Strahlenkunde, 2. Auflage, 2004, Urban & Fischer Verlag, München
  • Heinz, Otte, Mammadiagnostik für MTRA und Ärzte, 1. Auflage, 2002, Springer Verlag, Berlin
  • Heywang-Köbrunner, Sylvia, Bildgebende Mammadiagnostik, 1. Auflage, 1996, Thieme Verlag, Stuttgart
  • Hoxter, Schenz, Röntgenaufnahmetechnik (Siemens), 14. Auflage, 1991, Siemens Aktiengesellschaft, Berlin und München
  • Kleeberg, Anja, Mammographie auf einem Blick, MTA-Dialog, Oktober 2008
  • Laubenberger, Technik der medizinischen Radiologie, 6. Auflage, 1994, Deutsche Ärzte-Verlag, Köln
  • Nowak, Hans-Peter, Kompendium der Röntgeneinstelltechnik, 2. Auflage, 2011, ixray GmbH, Rothenturm/Schweiz

Internet:

Kommentieren