Ein MTA-R.de Special - von Astrid Marquart

Die Mammograpie

kszeifert 13 Nov, 2017 10:17

Von der Anatomie der weiblichen Brust, pathologische Veränderungen, Mammographie-Gerätetechnik über Einstelltechniken bis hin zur digitalen Mammographie und der BI-RADS-Klassifikation, stellt die Autorinin ihrer Arbeit in anschaulicher und gut verständlicher Art und Weise das gesamte Spektrum der Mammographie dar. Astrid Marquart ist

Von der Anatomie der weiblichen Brust, pathologische Veränderungen, Mammographie-Gerätetechnik über Einstelltechniken bis hin zur digitalen Mammographie und der BI-RADS-Klassifikation, stellt die Autorinin ihrer Arbeit in anschaulicher und gut verständlicher Art und Weise das gesamte Spektrum der Mammographie dar.

Astrid Marquart ist Lehr-MTA an der Medizinisch-technischen-Akademie Esslingen und unterrichtet dort die Fächer Röntgendiagnostik, Röntgenanatomie und Nuklearmedizin.

Links zu allen 12 Teilartikeln des MTA-R-Spezials

Artikel:

Quellenangaben zur Artikel-Serie Mammographie

Literatur:

  • Becht, Bittner, Ohmstede et.al, Lehrbuch der röntgendiagnostischen Einstelltechnik, 6. Auflage, 2008, Springer Verlag, Heidelberg
  • Feldmann, Hilde, Digitale Mammographie 2, MTA-Dialog, Dezember 2007
  • Fellner, F.A. et.al, Mammakarzinom, Radiopraxis, 1/2008
  • Goretzki, Günter, Medizinische Strahlenkunde, 2. Auflage, 2004, Urban & Fischer Verlag, München
  • Heinz, Otte, Mammadiagnostik für MTRA und Ärzte, 1. Auflage, 2002, Springer Verlag, Berlin
  • Heywang-Köbrunner, Sylvia, Bildgebende Mammadiagnostik, 1. Auflage, 1996, Thieme Verlag, Stuttgart
  • Hoxter, Schenz, Röntgenaufnahmetechnik (Siemens), 14. Auflage, 1991, Siemens Aktiengesellschaft, Berlin und München
  • Kleeberg, Anja, Mammographie auf einem Blick, MTA-Dialog, Oktober 2008
  • Laubenberger, Technik der medizinischen Radiologie, 6. Auflage, 1994, Deutsche Ärzte-Verlag, Köln
  • Nowak, Hans-Peter, Kompendium der Röntgeneinstelltechnik, 2. Auflage, 2011, ixray GmbH, Rothenturm/Schweiz

Internet:

Kommentieren