Mit WLan durch die Stationen

Mobilett Mira

Sebastian Preisner 4 Mar, 2011 17:00

Unter dem Namen Mobilett Mira soll das erste kabellose mobile Röntgengerät von Siemens auf den Markt kommen.

Siemens präsentiert auf dem ECR 2011 sein neustes mobiles Röntgensystem mit kabellosem Detektor, dies Berichtet die Webseite Innovation-Report. Unter dem Namen Mobilett Mira soll das erste kabellose mobile Röntgengerät von Siemens auf den Markt kommen. Die Bilddaten werden vom Detektor per WLan an das integrierte Bildsystem übermittelt und soll so die Untersuchungen auf den Stationen erleichtern.

Entweder schleppt man einen Stapel Kassetten mit auf die Station oder darf dort mit einem Kabelsalat kämpfen. Dies gehört vielleicht schon bald der Vergangenheit an. Die Mobilett Mira bringt einen Hochauflösenden Detektor mit 7 Millionen Pixel mit, welcher ein WLan Modul verbaut hat. Darüber werden die Röntgenbilder direkt an das Bildsystem im Gerät gesendet und können auch vor Ort betrachtet werden.
Dies ist jedoch nicht der einzige Vorteil von dem Mobilen Röntgengerät. Durch seinen Integrierten Motor lässt es sich leicht fahren und ist noch dazu eines der kleinsten Röntgensysteme auf dem Markt. Die Belichtungszeiten liegen unter einer Millisekunde und reduzieren dadurch die Strahlenbelastung für den Patienten. Auch das Röntgenarmsystem wurde weiterentwickelt, der Schwenkarm lässt sich nun nicht nur nach oben und unten, sondern auch nach links und rechts bis zu 90 Grad Auslenken. Somit wird die Untersuchung noch leichter.

Mobilett Mira wird außerdem das erste mobile Röntgensystem auf dem Markt sein, welches mittels Fernüberwachung gewartet und aktualisiert werden kann. Dies wird durch eine WLan oder Datenleitung ermöglicht über die das System mittels Siemens Remote Services (SRS) mit Updates versorgt wird. Bei Bedarf kann sich ein Simens-Servicetechniker in das System einwählen, Fehler analysieren und beispielsweise direkt feststellen, welche Ersatzteile benötigt werden.

Schönes Video über das Mobilett Mira

Kommentieren

Kommentare

Adrian Adamiok vor 8 Jahre

Sehr interessant! Ich schaue gerade nach mobilen Röntgengeräten. Mfg