Eine angeborene Lungenlappungsanomalie

Lobus venae azygos

Karl-Heinz Szeifert 4 Mar, 2018 20:30

Ein Lobus venae Azygos ist ein akzessorischer kleiner Lungenlappen hinten-mediastinal im re. Oberlappen infolge atypischen Verlaufs der Vena azygos über der Lungenspitze.

Bild 1

Die Vena azygos ist beim Menschen ein venöses Blutgefäß, das an der Rumpfinnenseite rechts von der Wirbelsäule liegt. Ihr linksseitiges Gegenstück ist die Vena hemiazygos, die auf Höhe des 7. oder 8. Brustwirbels in die Vena azygos mündet. Die Vene entspringt, nach dem Durchtritt durch eine Spalte im rechten Lendenschenkel des Zwerchfells, aus der rechten Lendenvene (Vena lumbalis ascendens dextra, welche über Kollateralen sowohl mit der Vena cava inferior, als auch mit der Vena iliaca communis in Verbindung steht) und mündet auf Höhe der dritten Rippe in die obere Hohlvene (Vena cava superior).

Durch die Vena azygos kann sich, wenn sich während der Fetogenese ein Teil des rechten Lungen-Oberlappens medial der Vena azygos nach oben entwickelt, als häufige anatomische Variante während der Organogenese der Lunge, ein Lobus venae azygos entwickeln.

In ihrer Entwicklung senkt sich die Vena azygos dabei von der rechten Lungenspitze gegen den rechten Tracheobronchialwinkel ein und zieht dabei eine Duplikatur viszeraler und parietaler Pleura mit sich. Das Lungenparenchym medial dieser Spalte wird als Lobus venae azygos bezeichnet.

Während normalerweise die Vena azygos unmittelbar am Mediastinum von hinten nach vorne zur Vena cava superior zieht, verläuft sie bei dieser Variante durch den zusätzlichen Lappenspalt bzw. am Boden desselben.

Bild 2

Wegen des Verlaufs dieses Azygosseptums von hinten nach vorne ist ein Lobus venae azygos im normalen Röntgenbild des Thorax in der Regel tropfenförmig gut erkennbar, wobei der Bauch des Tropfens der axial getroffenen Vena azygos entspricht.

In etwa einem Prozent der Thoraxbilder ist dieses Lungensegment abgrenzbar.

Der Befund "Lobus venae azygos" hat in der Regel keinen Krankheitswert, sollte jedoch vor thoraxchirurgischen Operationen bekannt sein, um ggf. berücksichtigt werden zu können.

Bilder zum Vergrößern anklicken!

Bild 3
  • Bild 1: Die Thoraxübersicht zeigt ein Lobus venae azygo
  • Bild 2: Lobus venae azygos im Röntgenbild. Die Pfeilspitzen zeigen auf den zusätzlichen Lappenspalt. Der Pfeil zeigt auf die Vena azygos am Boden davon.
  • Bild 3: Lobus venae azygos im axialen Computertomographieschnitt. Der Pfeil zeigt auf die Vena azygos, die durch den zusätzlichen Lappenspalt verläuft.

Literatur

  • Müller, Fraser, Colman, Paré: Radiologic Diagnosis of Diseases of the Chest. W.B. Saunders Company, 2001, ISBN 0-7216-8808-X

Quelle:

Kommentieren